Seite wählen

Clara Gaymard

“Ich habe Sachen begonnen, weil ich Lust auf sie hatte. Nicht, weil ich dachte, ich sei dazu in der Lage.”

Clara Gaymard (geb. Lejeune; geboren am 27. Januar 1960) ist eine französische Unternehmerin, Beamtin und Autorin. Sie ist Mitbegründerin von RAISE, einem Investmentfonds und einer philanthropischen Gruppe, die das unternehmerische Wachstum fördert. Von 2006 bis 2016 war sie Präsidentin von GE France (General Electrics France) und von 2009 bis 2016 Vizepräsidentin von GE International. Sie hat einen Abschluss von Sciences Po und ist Absolventin der École nationale d’administration.

Von 1982 bis 1984 war sie als Verwaltungsangestellte des Bürgermeisters von Paris tätig, bevor sie an der ENA studierte. Nach ihrem Abschluss wurde sie Rechnungsprüferin am Rechnungshof und 1990 zur Beraterin für Referenden ernannt. Danach war sie Assistentin des Leiters der Abteilung für wirtschaftliche Expansion in Kairo (1991-1993) und wurde Leiterin des Büros der Europäischen Union (Unterabteilung Europa) in der Direktion für Außenwirtschaftsbeziehungen (DREE) des Wirtschafts- und Finanzministeriums.

Im Juni 1995 wurde sie von Colette Codaccioni, der Ministerin für den Zusammenhalt zwischen den Generationen, gebeten, ihr Büro zu leiten.[5] Sie wurde Mitglied der Unterdirektion für die Unterstützung der KMU und der regionalen Maßnahmen in der DREE (1996-1999) und dann Hauptdelegierte für die KMU (1999-2003). Im Jahr 2002 lehnte der Wirtschafts- und Finanzminister Francis Mer ihre Ernennung zur Leiterin der DREE mit den Worten ab:

Clara, vous avez neuf enfants, un mari qui fait de la politique. Je suis contre. (Clara, du hast neun Kinder, einen Ehemann, der in der Politik tätig ist, ich bin dagegen).

Im Februar verließ sie die DREE und wurde zur Botschafterin des guten Willens für internationale Investitionen und zur Präsidentin der französischen Agentur für internationale Investitionen (AFII) ernannt.

Im September 2006 wechselte sie zu General Electric als CEO und Präsidentin von GE France und später, im Jahr 2008, als Präsidentin der Region Nordwesteuropa.[7] Während ihrer Zeit als Präsidentin und CEO von GE France wurde Clara Gaymard im April 2009 zur Vizepräsidentin von GE International ernannt, zuständig für Regierungsverträge (GE International for Government Sales and Strategy), und im August 2010 zur Vizepräsidentin für Regierung und Städte.[8]

Im Jahr 2014 nutzte sie ihr Fachwissen und ihr starkes Netzwerk, um sich für die Übernahme von Alstom durch GE einzusetzen.[9] Im Jahr 2015 begann sie einen Versuch, innerhalb von GE France einen Nettozuwachs von 1000 Arbeitsplätzen zu erreichen.[10] Sie versuchte, dies zu erreichen, da weltweit 10300 Menschen entlassen wurden und 2000 in Frankreich.[11]

Im Januar 2016, nach zehn Jahren bei General Electric, in denen sie sich für den französisch-amerikanischen Handel und die Verteidigung von Industriearbeitsplätzen in Europa eingesetzt hatte,[12] wurde Gaymard vor die französische Regierung geladen, um zu erklären, warum entgegen vorheriger Zusicherungen 6500 Arbeitsplätze abgebaut wurden,[13] und um ihren sofortigen Rücktritt vom Unternehmen zu bestätigen.[14]

Gaymards Führungsstil wurde als liberal und fortschrittlich bezeichnet, insbesondere ihr Einsatz für die LGBT-Gemeinschaft; so unterstützte sie die Entwicklung der Diversity-Organisation GLBTA (Gay, Lesbian, Bisexual and Transgenre Alliance).[15][16] Sie unterzeichnete die LGBT-Charta im Namen von General Electric.[17]

Im Jahr 2016 gründete Gaymard gemeinsam mit dem französischen Geschäftsmann Gonzague de Blignières den Investmentfonds und die philanthropische Gruppe Raise[18].[…]

Parallel zu ihrer Karriere war Gaymard Dozentin für Vertragsrecht und öffentliches Recht, Auditorin der 53. Sitzung des Institut des hautes études de Défense nationale[20] und Gründungsmitglied der Stiftung Jérôme Lejeune.

Weitere Informationen findest Du hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Clara_Gaymard und den Link zum ZDF Videobeitrag findest Du hier: https://www.zdf.de/kultur/leading-women/clara-gaymard-lew-102.html

 Du möchtest die nächste Zauberfrau in unserem Interview sein & mehr über unser Netzwerk erfahren?

oder
Möchtest Du uns eine bestimmte Zauberfrau vorstellen?
Dann besuch uns erneut hier auf
www.zauberfrau.tv
 
Verwende für Anregungen und Fragen einfach das unten stehende Kontaktformular.
Wir freuen uns auf Deine Geschichte!

Zauberfrau.TV

Karlstrasse 15 

03044 Cottbus

Mail: [email protected]

Tel: +(49) 0151 – 11 959 821