Herzlich Willkommen [M]eine Kreisgeschichte (10)

„Das Forum ist für mich eine Möglichkeit für Selbsterkenntnis. Vor allem interessant finde ich den Spiegel. Oft haben wir eine ganz andere Wahrnehmung von uns selbst als das die Leute von uns sehen. Und wenn die Spiegel kommen dann kann ich das justieren. „Ach so sehen mich die Leute.“

Und manchmal weiß ich gar nicht was die sehen. Das ist so spannend das ich rausfinde, wer ich bin und manchmal machen wir uns kleiner als wir sind. Von daher, eine ganz tolle Möglichkeit sich selbst zu erkennen.

Also ich bin so eine Lebenskünstlerin. Was ich am Forum liebe ist die Selbstgestaltung. Da kann ich mich voll ausfahren.

zegg easula

Manchmal kann ich dann auch daneben sein, weil es so ein Experimentierraum ist. Aber diesen kreativen Erguss darin zu erleben ist echt fast orgastisch. Das ist wirklich wunderbar. Ich kenne das Forum schon fast seit 30 Jahren. Und es war für mich eine der größten Entdeckungen. Inzwischen haben wir hier in der Gemeinschaft auch viele andere Methoden, die von anderen Menschen entwickelt

wurden.“, führt die Gemeinschaftsmitbewohnerin, Easula, weiter aus.

Auch jüngere Teilnehmerinnen und Bewohnerinnen pflichten den vorangegangenen Sprechern bei, so beispielsweise auch Charlotte, sie meint:

„Ich war neulich in der Mitte und habe davon erzählt wie ich so überhaupt nicht arbeiten möchte und überhaupt keine Lust habe. Da war wirklich Energie blockiert. Dann habe ich einen Prozess

gemacht in der Mitte, wo es nicht nur darum ging. Da ging es dann eben auch um Liebe, da wurde ich ruhiger, da habe ich so wie einen Ruhepunkt gefunden in mir. Ich glaube, dass es Auswirkungen auf die ganze Welt hat, was bei mir so passiert.“ Ich kenne das Forum jetzt seit 3 Jahren. Da war ich hier Silvester und hatte total viele Widerstände mit dem was hier passiert im ZEGG.

Also ich hatte Guru-Ideen, ich dachte hier gibt es falsch und richtig und Leute wollen mich einordnen in falsch und richtig und es gibt hier Gott und den bösen Teufel. Da war ich total überzeugt davon, dass das hier alles so ist. Und ich habe mich überhaupt nicht getraut mich damit zu zeigen. Ich dachte einfach das ist falsch.

Das ist vielleicht ein typischer Prozess der passiert mit dem Forumskennenlernen. Dann bin ich in die Mitte gegangen, Leute waren da und haben mir Spiegel gegeben und ich war einfach angenommen mit dem was in mir ist. Von da an ging es dann weiter und es kamen noch andere Themen rein.“

Header2